Wallfahrtskirche St. Leonhard
(von Barbara Regul & Ursula Rosche)

Die Wallfahrtskirche St. Leonhard liegt malerisch außerhalb des Ortes Dietramszell mitten in einem offenen Tal. Seit über 300 Jahren wallfahren die Menschen mit ihren Sorgen und Nöten zum Heiligen Leonhard, dem Befreier von allem Übel. Die aufgebrochene Gefangenenkette ist dafür sein Symbol. Die Wallfahrtskirche ist ein Kleinod des Spätrokoko und ein bedeutendes Denkmal der höfisch geprägten Baukunst des 18. Jahrhunderts. Nach einer grundlegenden Sanierung erstrahlt es in neuem Glanz und ist ein besonderer Ort der Einkehr und Andacht. Zugleich ist es ein wichtiges Zeugnis Jahrhunderte-langen Brauchtums im Zeller Winkel mit dem Leonhardi-Umritt am 3. Samstag im Juli, der seit über 300 Jahren stattfindet. Rechts auf dem Hauptaltar befindet sich eine herrliche Darstellung des Hl. Rochus als Pilger, und über der Kanzel sehen wir den Guten Hirten.

Die Kirche ist geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr.

Für mehr Informationen besuchen Sie bitte auch die Homepage www.sanktleonhard.de

13 StLeonhard 1-s 15 StLeonhard-s
Außenansicht (Foto:Melitta und Peter Korff) Heiliger Leonhard      (Foto: Barbara Regul)
Leonhardiritt-s 14 Rochus-s
Leonhardiumritt                            (Foto: Barbara Regul) Heiliger Rochus         (Foto: Ursula Rosche)
(Klicken Sie auf ein Bild, um es größer zu sehen)